(DE) +49 (0) 6436 949 138-0 | (KR) +82-2-897-0339 | (US) +1 408-725-7143 | (CN) +86 0769 8906 6900

RFID und Smartcard

Smartcards

Smart Cards, im Alltag auch Chipkarten genannt, finden ihre Anwendung in Gesundheits-, Bank- und Kreditkarten, oder ganz einfach als Identifiktionskarte (ID-Card).

Jede Smartcard verfügt über einen Datenträger und Kontaktflächen, und eventuell auch eine von außen nicht sichtbare Antenne für die Datenübertragung an geeignete Lese- und Schreibgeräte.

Die Abmessungen sind nach ISO/IEC 7810 in der Regel Standardmaße von 85,6mm x 53,98mm oder auch 25mm x 25mm für SIM-Karten. Bedenkt man, dass die Chiphöhe lediglich 0,76mm beträgt, müssen Klebstoffe für diese Anwendungen extreme Aufgaben leisten.

Die UV und thermisch härtenden Klebstoffe der CollTech Gruppe basieren deshalb auf speziellen Epoxydharzsystemen mit hoher Ionenreinheit.

Glob Top

  • Schnelle Aushärtung mit UV Gasentladungslampe oder UV LED
  • Gutes Dosierverhalten und Fließeigenschaften im automatischen Prozess
  • Hervorragende Haftung auf Epoxybändern
  • Optimale Flexibilität bei gleichzeitiger Oberflächenhärte der Vergussmasse
  • Sehr gute Temperaturbeständigkeit bei Temperaturwechseln

Block & Fill

  • Unterschiedliches Blockmaterial ( weich –> hart )
  • Optimal angepasste Füllklebstoffe / Vergussmassen mit gleicher chemischer Basis wie Blockmaterial
  • Schnelle Aushärtung zum Produzieren hoher Stückzahlen
  • Gute Dosierbarkeit

 

RFID

Radio Frequency Identifiction ersetzt schrittweise mehr und mehr traditionelle Identifikationsmethoden wie z.B. Barcodes oder Magnetstreifen.

Im Vergleich mit diesen älteren Technologien, können Bestände in der Überwachung der Supply-Chain effizienter (bzgl. Echt-Zeit abfragen) überwacht werden.

Diese Vorteile werden immer Bedeutsamer für:

  • Zugangs-und Zugriffssicherheitssysteme
  • Verkehr (Flughafen, ÖPNV, Pässe, etc.)
  • Logistik (Supply Chains inventory tracking)
  • Gepäcktransport (Baggage Tags statt Barcodes auf Koffern)
  • Sportbereich (Skipässe, Smart Wear)

Die Anforderungen an diese Anwendungen umfassen Manipulationssicherheit, Beständigkeit und geringe Kosten in der Produktion.

Darüber hinaus geben Industriestandards Spezifikationen vor. Produkte müssen Autoklavtests bestehen sowie hohe Chemikalienbeständigkeit und geringe Toxizitätswerte aufweisen. Strapazierfähige Klebstoffe sind notwendig um die Lebensdauer des RFID tags zu gewährleisten.

Schnellhärtende Epoxies sind ideal zur Verklebung des Chips oder Flip-Chips mit dem Tag. Anisotropisch leitfähige Klebstoffe eigenen sich hervorragend zur Klebung der Antennen.
Manipulationssicherheit durch Kapselung mit Epoxies oder strukturellen Acrylaten schützt den RFID chip und erfüllt dadurch die geforderten Industriespezifikationen.

Dieser Entwicklung folgend ist die CollTech Group bereits ein zuverlässiger Partner und folgt diesen Schlüsselentwicklungen weltweit.

Bitte kontaktieren Sie uns für detaillierte Information und individuelle Beratung, bezüglich Ihrer spezifischen Anwendungen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!